173 Legionäre spielen in der 2. Bundesliga

504 Spieler sind in der 2. Bundesliga aktiv. Davon sind nicht weniger als 173 Legionäre, also 34,3 Prozent. Den grössten Anteil stellt Nachbar Österreich mit 24 Akteuren, darunter Martin Harnik, Stürmer bei Hannover 96. Am zweitmeisten Vertreter stammen aus Polen (13), gefolgt von Kroatien, Frankreich und Norwegen mit je sieben Spielern.

Gleichauf mit je sechs Athleten sind Brasilien, die Schweiz und die Türkei. Als vorderste afrikanische Länder vertreten sind Kamerun und Ghana (je vier Spieler), unter anderem mit Franck Kom.

Erstaunlich gering in der Liga vertreten ist das Mutterland des Fussballs, England, mit Osayamen Osawe ist nur ein Spieler von der Insel dabei. Ebenso Italien: Elia Soriano ist der einzige Vertreter aus dieser südländischen Nation. Gleich oft wie beispielsweise Island (Rurik Gislason), Jamaika (Daniel Gordon) oder Armenien (Hayk Galstyan).

Blick ins Stadion des VfB Stuttgart (Bild: Wikipedia/RudolfSimon).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.