Dynamo Dresden überholt Eintracht Frankfurt – Arminia Bielefeld setzt sich ab

Dynamo Dresden überholt in der «ewigen Tabelle» Eintracht Frankfurt. Dies nach einer Blick-Wende gegen Jahn Regensburg. Durch die Pleiten der engsten Verfolger kann sich Arminia Bielefeld in der Tabelle ansetzen. Ein paar spannende Facts zur Runde der 2. Bundesliga:

  • Dynamo Dresden überholt Eintracht Frankfurt: Dynamo Dresden überholt durch den Sieg über Jahn Regensburg in der «ewigen Tabelle» das Team Eintracht Frankfurt. Zunächst war Dynamo Dresden gegen Jahn Regensburg in Rückstand geraten, konnte dann aber innerhalb von sieben Minuten den Spielstand drehen und sich mit 2:1-Toren durchsetzen.
  • Nürnberg überschreitet 1050-Punkte-Marke: Der 1. FC Nürnberg gewinnt 1:0 beim Karlsruher SC und überschreitet die 1050-Punkte-Marke in der «ewigen Tabelle».
  • Darmstadt mit Doppelschlag: Innerhalb von nur fünf Minuten (11. und 16. Minute) leistet der SV Darmstadt 98 die beiden Tore zum 2:0-Sieg über den 1. FC Heidenheim.
  • VfB Stuttgart und Hamburger SV sacken ab: Der VfB Stuttgart (0:2 bei Greuther Fürth) und der Hamburger SV (0:3 bei Erzgebirge Aue) verlieren in der Tabelle deutlich an Boden gegenüber Arminia Bielefeld (1:0-Sieg gegen Wehen Wiesbaden).
  • Jan Hochscheidt und Julius Biada als Doppeltorschützen: Jan Hochscheidt trifft doppelt für Erzgebirge Aue und sichert damit den Sieg über den Hamburger SV. Julius Biada trifft beim 4:4 gegen den VfL Bochum doppelt für den SV Sandhausen.
  • Danny Blum mit Hattrick: Danny Blum trifft gleich dreifach für den VfL Bochum, beim 4:4 gegen den SV Sandhausen.
  • Hannover 96 mit spätem Sieg: Ab der 80. Minute formt Hannover 96 aus dem 1:1 gegen Holstein Kiel einen 3:1-Sieg. Dies nachdem Hannover 96 zuvor sechs seiner letzten sieben Spiele nicht gewinnen konnte.
  • Der wahre Meister: Der wahre Meister der 2. Bundesliga bleibt der SV Darmstadt 98.
Blick ins Stadion von Dynamo Dresden (Bild: Wikipedia/Z thomas).
Related Posts