Arminia Bielefeld erreicht 1100-Punkte Marke – VfB Stuttgart schliesst auf

Arminia Bielefeld kann gleich zwei gute Nachrichten vermelden lassen: Der Club erreicht die 1100-Punkte-Marke in der 2. Bundesliga. Dies, da der HSV daheim gegen den 1. FC Heidenheim verliert. Und das Team baut die Tabellenführung mit einem Unentschieden aus. Ein paar spannende Facts zur aktuellen Runde der 2. Bundesliga:

  • Arminia Bielefeld mit spätem Ausgleich: Gleich zweimal gleicht Arminia Bielefeld gegen den Karlsruher SC aus. Zuerst in der 81. Minute. Und als der KSC in der 91. Minute wieder in Führung geht, erfolgt der erneute Ausgleich in der 93. Minute.
  • Arminia Bielefeld kommt auf 1100 Punkte: Arminia Bielefeld kommt neu auf 1100 Punkte in der 2. Bundesliga. Damit zieht das Team an MSV Duisburg vorbei und liegt neu auf Rang 11 in der «ewigen Rangliste». Duisburg kommt zwar ebenfalls auf 1100 Zähler, benötige dafür aber eine Saison mehr.
  • HSV stolpert: Der Hamburger SV verliert auf eigenem Feld durch ein spätes Tor von Jonas Föhrenbach mit 0:1 gegen den 1. FC Heidenheim. Somit wird der Abstand auf Rang eins um einen Zähler grösser.
  • Hannover 96 gleicht zweimal aus und siegt: Gleich zweimal gerät Hannover 96 gegen Erzgebirge Aue in Rückstand. Dennoch gelingt dem Team zweimal der Ausgleich … und in der 90. Minute schiesst Genki Haraguchi das Siegestor für den Absteiger.
  • Marcos Alvarez trifft doppelt: Marcos Alvarez trifft doppelt für den kecken Aufsteiger VfL Osnabrück, der inzwischen auf dem fünften Rang liegt. In der jüngsten Runde wurde Holstein Kiel mit 4:2-Toren besiegt.
  • Branimir Hrgota mit Doppelschlag: Branimir Hrgota schiesst beim 3:1-Sieg von Greuther Fürth gegen den VfL Bochum zwei Treffer für sein Team.
  • VfB Stuttgart schliesst auf: Der VfB Stuttgart reagiert auf einen 0:1 Pausenrückstand gegen den 1. FC Nürnberg und setzt sich mit 3:1-Toren durch. Durch die Pleite des HSV ist der VfB nun Punktegleich mit den zweitplatzierten Hanseaten.
  • Der wahre Meister: Der wahre Meister der 2. Bundesliga bleibt der SV Sandhausen. Er verteidigt den Titel erneut, diesmal durch das 1:1-Untentschieden gegen Dynamo Dresden und rückt in dieser Wertung von Rang 57 auf 53 vor.
Steigt Arminia Bielefeld nun in die Bundesliga auf – im Bild: Der Aufstieg 2015 in die 2. Bundesliga (Bild: Wikipedia/Andy1982)?
Related Posts