Sven Bärtschi überholt Sven Andrighetto

Sven Bärtschi spielte kürzlich sein 171 AHL-Spiel. Damit überholt er Sven Andrighetto, der 170mal in dieser Liga angetreten war. Inzwischen ist Sven Bärtschi der Schweizer Feldspieler mit den 13.meisten Einsätzen in der AHL, in der bislang 52 Schweizer Feldspieler sowie acht Schweizer Goalies eingesetzt worden sind (gegenwärtig ist Gilles Senn der einzige helvetische Keeper in dieser Liga). Der nun an 14. Stelle liegende Sven Andrighetto spielt mittlerweile bekanntlich in der KHL bei Avangard Omsk.

Vor Sven Bärtschi liegen nun Luca Cereda (182 Einsätze), Joël Vermin (189) und auf Rang zehn Cody Almond (190). Die meisten Spiele lieferte bislang Timo Helbling mit 285 Matches.

Betreffend Skorerpunkten liegt Sven Bärtschi bei den Schweizern bereits auf Rang fünf mit 141 Zählern (davon 30 in dieser Saison). Auf Rang vier liegt Michel Riesen mit 145 Punkten und auf Rang drei Tanner Richard mit 147 Skorerpunkten. Auf Rang eins liegt noch in einiger Entfernung Hnat Domenichelli mit 260 Punkten.

Sven Andrighetto (Bild: Wikipedia/Lisa Gansky).
Related Posts