1111 Punkte für Arminia Bielefeld – Hannover 96 auf Zielgerade abgefangen

Arminia Bielefeld kommt in der ewigen Tabelle auf exakt 1111 Punkte. Hannover 96 kassiert in der 96. Minute den 1:1-Ausgleich und bleibt damit zum fünften Mal in sechs Spielen ohne Sieg. Ein paar spannende Facts zur Runde der 2. Bundesliga:

  • Tim Kleindienst gleicht zweimal für FC Heidenheim aus: Tim Kleindienst gleicht zweimal einen Rückstand für den FC Heidenheim gegen den 1. FC Nürnberg aus, einmal in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit sowie in der 83. Minute zum 2:2-Schlussstand.
  • Dynamo Dresden holt Punkt in St. Pauli: Dynamo Dresden holt einen wichtigen Auswärtspunkt auswärts beim FC St. Pauli.
  • Hannover 96 in 96. Minute abgefangen: In der 96. Minute trifft Joel Pohjanpalo zum 1:1-Ausgleich für den Hamburger SV gegen Hannover 96. Hannover 96 kann somit fünf seiner letzten sechs Spiele nicht gewinnen.
  • Arminia Bielefeld mit Start-Ziel-Sieg: In der 13. Minute trifft Cédric Brunner per Kopf zum 1:0 für Arminia Bielefeld. Bis zur 78. Minute ist die Führung gegen Greuther Fürth auf 4:1 (zuletzt 4:2) ausgebaut. In der ewigen Tabelle kommt das Team damit auf exakt 1111 Punkte.
  • Holstein Kiel rückt heran: Durch den 2:1-Erfolg bei Erzgebirge Aue rückt Holstein Kiel auf den fünften Rang und damit in die Verfolgergruppe vor.
  • Fabian Klos mit 15. Saisontor: Fabian Klos trifft erneut für Arminia Bielefeld – es ist das 15. Saisontor des Leaders in der Torjägerwertung.
  • Der wahre Meister: Der wahre Meister der 2. Bundesliga bleibt zum dritten Mal in Folge der 1. FC Nürnberg.
Arminia Bielefeld, SchücoArena (Bild: Wikipedia/Rüdiger Müller).
Related Posts