Jokerit und Avangard Omsk schwingen oben aus

Vier Runden sind in der Kontinental Hockey League (KHL) ausgetragen. In der Westgruppe, in der sieben nicht-russische Teams antreten, führt Jokerit Helsinki aus Finnland mit neun Punkten die Tabelle an. Nach drei Siegen in Serie musste sich das Team von Trainer Tomi Lämsä dem weissrussischen Vertreter Dinamo Minsk geschlagen geben, den Treffer erzielte der US-Amerikaner Ryan Vesce in der 56. Minute.

In der Westgruppe führt nun Jokerit Helsinki vor Dynamo Moskau und dem erstarkten kroatischen Team Medvescak Zagreb.

In der Ostgruppe führt mit Avangard Omsk ein Club aus dem südwestlichen Teil Sibiriens. Rund 1,2 Millionen Einwohner zählt die schmucke Stadt, welche die siebtgrösste Russlands ist. Avangard zeigte sich nicht nur in der laufenden Saison stark: Einmal stand die Mannschaft im Playoff-Final, dreimal stiess der Club ins Halbfinale der Conference vor und zweimal in die Viertelfinals. Nur einmal verpasste der Club bislang die Playoffs.

Ryan Vesce von Dinamo Minsk, hier noch im Dress der San Jose Sharks (Bild: Wikipedia/Derek Ortiz).
Ryan Vesce von Dinamo Minsk, hier noch im Dress der San Jose Sharks (Bild: Wikipedia/Derek Ortiz).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.