Spartak Moskau ist zurück

Ein grosser Name kehrt in die KHL zurück: Spartak Moskau will die Saison 2015/16 wieder in der Kontinental Hockey League bestreiten. Der vierfache Sowjet-Champion pausierte in der vergangenen Saison aus finanziellen Gründen. Zuvor war die Mannschaft seit der Gründung 2008 bis 2014 in der höchsten europäischen Liga vertreten.

Auf ein Derby werden die Hockeyfans aber verzichten müssen: Atlant Moscow Oblast wird die kommende Saison aus wirtschaftlichen Gründen nicht in der KHL bestreiten können. Erstmals seit Gründung der Liga ist das Team aus Mytshchi, einer Grossstadt aus dem Moskauer Oblast, nicht in der Oberliga vertreten.

 

Die Sokolniki-Arena von Spartak Moskau (Bild: Wikipedia/A. Savin).
Die Sokolniki-Arena von Spartak Moskau (Bild: Wikipedia/A. Savin).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.