SC Paderborn und Jahn Regensburg: Frühe Führung – Späte Führung

Der SC Paderborn geht bereits in der 2. Minute in Führung, kassiert dann aber den Ausgleich zum 1:1-Schlussstand im Spiel gegen Holstein Kiel. Und in der 88. Minute schiesst Andreas Albers den SSV Jahn Regensburg zum 1:0-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg. Ein paar spannende Facts zur Runde der 2. Bundesliga:

  • Erzgebirge Aue wendet gegen Würzburger Kickers: Die Würzbuger Kickers gehen durch ein Tor des Schweizer Ridge Munsy in der zweiten Halbzeit in Führung, doch Florian Krüger sorgt durch ein Tor (78. Minute) und ein Zuspiel (85. Minute) für die Wende für Erzgebirge Aue.
  • Marvin Mehlem trifft doppelt für SV Darmstadt: Marvin Mehlem trifft doppelt für den SV Darmstadt und sorgt für einen 2:1-Sieg nach einem 0:1-Rückstand.
  • Frühe Führung: Chris Führich schiesst den SC Paderborn bereits in der 2. Minute in Führung, dann aber nimmt der Tabellendritte Holstein Kiel einen Zähler mit nach Hause.
  • Späte Führung: In der 88. Minute schiesst Andreas Albers den SSV Jahn Regensburg zum 1:0-Erfolg über den 1. FC Nürnberg.
  • Simon Zoller mit Doppelschlag für VfL Bochum: Simon Zoller schiesst den VfL Bochum mit zwei Toren zum 3:2-Sieg über den FC St. Pauli.
  • Die besten Torschützen: 1. Simon Terrode (17 Tore / Hamburger SV). 2. Christian Kühlwetter (11 Tore / 1. FC Heidenheim). 3. Simon Zoller (10 Tore / VfL Bochum). 4. Robert Zulj (VfL Bochum), Pascal Testroet (9 Tore / Erzgebirge Aue), Marvin Ducksch (9 Tore / Hannover 96) und Serdar Dursun (9 Tore / SV Darmstadt). 7. Tobias Kempe (8 Tore / SV Darmstadt 98), Florian Krüger (8 Tore / Erzgebirge Aue), Manuel Schäffler (8 Tore / 1. FC Nürnberg) und Philipp Hofmann (8 Tore / Karlsruher SC).
  • Die Tabellenspitze: 1. Hamburger SV (18/37). 2. VfL Bochum (18/36). 3. Holstein Kiel (18 Spiele/33 Punkte). 4. Greuther Fürth (18 Spiele /32 Punkte). 5. Fortuna Düsseldorf (18/32).
  • Der wahre Meister: Der wahre Meister der 2. Bundesliga bleibt der SC Paderborn 07.
Die Arena des SC Paderborn 07 (Bild: Wikipedia/Markus Unger).
Related Posts