Das Spitzentrio bleibt im Jahr 2018 ungeschlagen. Zusammengerechnet trugen Fortuna Düsseldorf, der 1. FC Nürnberg und Holstein Kiel neun Matches aus. Davon ging kein einziger verloren: Düsseldorf siegte nicht weniger als dreimal. Nürnberg konnte zwei Spiele für sich entscheiden und
Nicht weniger als sechs Duelle in der jüngsten Runde der 2. Bundesliga enden mit einem «Zu-Null-Sieg»; vier davon waren Heimtriumphe, die beiden anderen waren Auswärtssiege (bei denen die beiden Absteiger verloren): Arminia Bielefeld – FC St. Pauli 5:0 FC Nürnberg