Jetzt ist Bars Kasan KHL-Rekordmeister

Die zehnte Ausgabe der Kontinental Hockey League (KHL) ist Geschichte. Der Sieger heisst gleich wie in der Startsaison: AK Bars Kasan. Im Finale setzte sich das westrussische Team mit 4:1 Siegen über ZSKA Moskau durch.

Somit ist diese Mannschaft Rekordmeister der Liga. Die Mannschaft aus der russischen Millionen-Stadt war schon vor der Liga-Gründung ein Spitzenteam: 1998 und 2006 konnte dieses Team den Titel erringen.

In der KHL ist diese Mannschaft gegenwärtig das Mass aller Dinge. Die bisherigen Meister:

Bars Kasan (3 Titel): 2009, 2010 und 2018

SKA St. Petersburg (2 Titel): 2015 und 2017

Metallurg Magnitogorsk (2 Titel): 2014 und 2016

Dynamo Moskau (2 Titel): 2012 und 2013 (2012 unter dem Namen OHK Dynamo)

Salawat Julajew Ufa (1 Titel): 2011

Jokerit Helsinki, hier im Duell mit Bars Kazan (Bild: Jokerit-Pressedienst/Pekka Rautiainen).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.