FC St. Pauli und SC Paderborn mit besonderer Torfolge – SV Sandhausen überholt Schalke 04

Bei FC St Pauli gegen SC Paderborn treffen beide Captains – Resultat 0:2. Nur sechs Spiele wurden durchgeführt, von den zwölf Teams gelingt nur drei Clubs zwei oder mehr Tore. Ein paar spannende Facts zur Runde der 2. Bundesliga:

  • Hamburger SV gewinnt Spitzenkampf gegen VfL Bochum: Der Hamburger SV gewinnt auswärts den Spitzenkampf gegen den VfL Bochum mit 2:0-Toren und findet sich – allerdings mit einem Spiel mehr als die direkten Verfolger – auf einem direkten Aufstiegsrang. Mit dem Sieg zieht der HSV in der ewigen Tabelle an Rot-Weiss Lüdenscheid sowie dem FSV Zwickau vorbei.
  • Serdar Dursun mit Hattrick für SV Darmstadt: Serdar Dursun liefert einen Hattrick beim 4:1-Sieg von SV Darmstadt über Erzgebirge Aue.
  • Bei FC St. Pauli gegen SC Paderborn treffen beide Captains – Resultat 0:2: Im Duell zwischen dem FC St. Pauli und dem SC Paderborn treffen beide Captains, die zudem in der Innenverteidigung spielen. James Lawrence trifft in der ersten Spielhälfte ins eigene Tor, Sebastian Schonlau ist im zweiten Abschnitt für den SC Paderborn erfolgreich.
  • Sechs Mannschaften schiessen kein Tor, drei nur eines: Der SV Sandhausen und Fortuna Düsseldorf sowie der Karlsruher SC und Eintracht Braunschweig trennen sich 0:0-Unentschieden und der 1. FC Nürnberg und VfL Osnabrück spielen 1:1. Der SV Sandhausen überholt in der ewigen Tabelle den FC Schalke 04 und kommt neu auf 337 Punkte.
  • Die besten Torschützen: 1. Simon Terrode (20 Tore / Hamburger SV). 2. Serdar Dursun (15 Tore / SV Darmstadt). 3. Christian Kühlwetter (13 Tore / 1. FC Heidenheim). 4. Robert Zulj (12 Tore / VfL Bochum). 5. Simon Zoller (11 Tore / VfL Bochum) und Dennis Srbeny (11 Tore / SC Paderborn).
  • Die Tabellenspitze: 1. (VfL Bochum (25 Spiele /48 Punkte). 2. Hamburger SV (25/46). 3. Holstein Kiel (24 Spiele/46 Punkte). 4. Greuther Fürth (24/43). 5. Karlsruher SC (25/41). 6. Fortuna Düsseldorf (25/40).
  • Der wahre Meister: Der wahre Meister der 2. Bundesliga ist neu der Hamburger SV.
Das Stadion des FC St. Pauli (Bild: Wikipedia/Brian Kohn).
Related Posts