2 Bundesliga – Köln übertölpelt – Paderborn strebt auf

Bis zur 80. Minute führt der 1. FC Köln auswärts bei Paderborn mit 2:0-Toren … um zuletzt mit einer 2:3-Pleite nach Hause zu fahren. Die Facts der Runde:

  • Übertölpelt: Der Sieg war schon fast im Trockenen – in der 73. Minute geht der 1. FC Köln auswärts bei Paderborn in Führung. Doch zuletzt triumphiert Paderborn: Mit Toren in der 80. (Bernard Tekpetey), 85. (Kai Pröger) und 92. Minute (Marlon Ritter) sorgt die Heimmannschaft für eine packende Wende.
  • Paderborn strebt auf: Nach dem 6:0-Erfolg über Greuther Fürth folgt der 3:2-Sieg über Köln – sprich 6:0 Punkte und 9:2-Tore in den vergangenen 180 Spielminuten.
  • Zweimal abgefangen: Der Hamburger SV liegt zweimal auswärts beim FC Heidenheim in Rückstand … kann aber dank einem 2:2-Unentschieden dennoch einen Punkt mitnehmen.
  • Abgerutsch: Gerade noch lag der FC St. Pauli in der Aufstiegszone, doch nach der 1:2-Heimpleite gegen Erzgebirge Aue fällt das Team auf Rang sechs zurück. St. Pauli geht zwar 1:0 in Führung, doch mit einem Doppelpack sorgt Jan Hochscheidt für die Wende.
  • Schlusslicht abgegeben: Der FC Ingolstadt ist nach einer Runde wieder weg vom letzten Tabellenrang. Dies dank einem 2:1-Heimsieg – bei dem Sonny Kittel innerhalb von sieben Minuten doppelt trifft – gegen den VfL Bochum.
  • Wichtige Wende: Union Berlin führt beim MSV Duisburg 1:0 fällt aber im Laufe der zweiten Halbzeit zurück. Doch in der letzten halben Stunde schiessen Marcel Hartel (64. Minute) und Sebastian Andersson (89.) das Team aus der Hauptstadt zum Sieg.
  • Späte Verteidiger-Tore: Sechs Minuten vor dem offiziellen Ende steht es zwischen Holstein Kiel und Greuther Fürth 1:1. Dann trifft Innenverteidiger Marco Caligiuri in der 84. Minute zum 2:1 für Fürth … doch in der 94. Minute gleicht Kiels Innenverteidiger Hauke Wahl zum 2:2 aus.
  • Doppeltorschützen: Jan Hochscheidt (Erzgebirge Aue) und Sonny Kittel (FC Ingolstadt) sind die Doppeltorschützen der Runde.
Die Arena des SC Paderborn 07 (Bild: Wikipedia/Markus Unger).
Related Posts

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.